AGB´s

Kunden- und Verbraucherinformationen und Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen der Beier Distribution GmbH

Stand 15.10.2017

wir-kaufen-deinen-Bogen.de ist ein Dienst, mit dem Sie uns gebrauchte Bögen mit wenig Aufwand zu einem Festpreis verkaufen können (dazu insb. nachfolgend § 2, Ankauf durch uns). Für den Verkauf erhalten Sie einen Gutscheincode mit Sie sich einen neuen Bogen aus unserem ausgewählten Sortiment kaufen können. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Gutschein kann nicht gegen BARGELD oder sonstiges getauscht werden. Eine BAR-Auszahlung oder Überweisung auf ein Girokonto ist ausgeschloßen. Mit dem Ankauf eines gebrauchten Bogens erklären Sie sich damit einverstanden. Den Gutschein mit dem ausgestellten Betrag für einen der zur Verfügung stehenden Bögen zu verwenden. Der Restbetrag ist beim Abschluss des Kaufs zur Zahlung fällig.

§ 1 Allgemeine Nutzungsbedingungen und gemeinsame Vorschriften für An- und Verkäufe

I. Geltung dieser AGB; Vertragspartner; Privat- und Unternehmerkunden; Vertragssprache und anwendbares Recht

  1. Alle Vertragsbeziehungen zwischen Ihnen und uns unterliegen diesen AGB. Vorbehaltlich vorrangiger Individualabsprachen erkennen wir ausdrücklich keine abweichenden oder ergänzenden Regelungen und AGB an. Dies gilt für die Nutzung unseres Dienstes ebenso wie für etwaige An- und Verkaufsverträge zwischen Ihnen und uns. Wollen Sie in Ihrer Unternehmereigenschaft bei uns kaufen oder verkaufen, kontaktieren Sie vorab unseren Customer Service, um sich als Händler bei uns anzumelden. Kunden, die sich nicht entsprechend anmelden, werden bei der Rechnungsstellung wie private Kunden behandelt. Eine rückwirkende Änderung des Status nach Vertragsschluss ist nicht möglich. Wir behalten uns vor, Ihren Privatkundenstatus zu überprüfen und Sie ggf. als Händler einzustufen. Der Verkauf unserer Produkte an Privatkunden erfolgt nur für den privaten Gebrauch.
  2. Das Nutzungsverhältnis sowie An- und Verkaufsverträge kommen zustande zwischen Ihnen und uns, der Beier Distribution GmbH mit Sitz in der Bahnhofstr. 151, 96145 Seßlach, gesetzlich vertreten durch den Geschäftsführer Uwe Beier und  eingetragen im Handelsregister Coburg unter HRA 4655.
  3. Ausschließliche Vertragssprache ist deutsch. Vorbehaltlich vorrangiger zwingender Vorschriften ausländischen Rechts findet allein deutsches Recht Anwendung, unter Ausschluss der Vorschriften des UN-Kaufrechts.
  4. Sollten einzelne Regelungen des Vertrags zwischen Ihnen und uns, insb. Regelungen dieser Nutzungs- und Vertragsbedingungen, ganz oder teilweise gegen zwingendes Recht verstoßen oder aus anderen Gründen nichtig oder unwirksam sein, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen des Vertrags und dieser Nutzungs- und Vertragsbedingungen unberührt.

II. Vertragstext und Kontodaten; Customer Service

  1. Vertragstexte werden von uns im Rahmen unserer kaufmännischen Buchhaltung nach den gesetzlichen Vorgaben gespeichert.. Wir raten Ihnen, die Ihnen von uns per Mail zugesandten Angebote und Unterlagen für sich abzuspeichern bzw. auszudrucken.
  2. Für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen unser Customer Service zur Verfügung. Sie können uns über folgenden Link erreichen: http://www.wir-kaufen-deinen-bogen.de/kontakt/

III. Nutzung unserer Website; Rezensionen und Rechteeinräumung

  1. Um unsere Dienste nutzen zu können, müssen sie voll geschäftsfähig sein.

§ 2 Ankauf eines gebrauchten Bogen durch uns (Ankäufe)

I. Zustandekommen des Vertrags und weiterer Ablauf

  1. Sie unterbreiten uns ein die Daten zum Ankauf eines gebrauchten Bogens, indem Sie unser Ankaufsformular auf unserer Internetseite unter www.wir-kaufen-deinen-bogen.de nutzen.Dazu nennen Sie uns den Bogen einschließlich diverser Daten und beschreiben uns ggf. seinen Zustand (dafür geben wir Ihnen in der Regel einen Kriterienkatalog vor). Sobald Sie alle Angaben eingegeben haben, überprüfen Sie Ihre Angaben  und ggf. korrigieren Sie diese, bevor Sie uns durch Betätigen der Schaltfläche „Angebot einholen“ damit beauftragen Sie uns Ihnen ein verbindliches Angebot zu Ihrem gebrauchten Bogen zu machen.Aufgrund Ihrer Zustandsbeschreibung nennen wir Ihnen innerhalb von 24 Stunden den Preis, den Sie für den Bogen von uns erhalten, sofern dieser Bogen tatsächlich der von Ihnen gemachten Beschreibung entspricht. Dies stellt noch nicht unsere Annahme Ihres Verkaufsangebots dar.Sie haben 14 Tage nach Erhalt unseres Angebots Zeit um das von uns abgegebene Angebot anzunehmen und den Bogen mit dem frankierten Sendeetikett kostenfrei an uns zuschicken; sobald der Bogen bei uns eingegangen ist, werden wir dessen Beschaffenheit unverzüglich überprüfen. Wir weisen sie ausdrücklich darauf hin, dass die Annahme von ganzen Sendungen unabhängig vom Zustand einzelner Bögen abgelehnt werden kann, wenn uns die Prüfung des Sendungsinhalts aus gesundheitlichen Gründen unzumutbar ist. Unzumutbar ist uns die Prüfung in der Regel, wenn die Versandverpackung oder Teile des Inhalts der Sendung stark verschmutzt sind oder von diesen ein Geruch ausgeht, welcher auf Nässe oder Schimmelbildung schließen lässt. Sie haben ggf. zusätzlich anfallende Kosten zu übernehmen. Stimmt das Produkt sowie dessen Beschaffenheit mit Ihrer Beschreibung überein, so werden wir Ihnen einen Gutscheincode über den bereits genannten Betrag per E-Mail zukommen lassen. Damit kommt ein entsprechender Vertrag zwischen Ihnen und uns zustande. Dies gilt auch dann, wenn Sie unseren Dienst auf den Seiten einer unserer Kooperationspartner nutzen.
    1. Stellt sich bei der Überprüfung des Bogens heraus, dass der tatsächliche Zustand von dem in Ihrer Zustandsbeschreibung angegebenen Zustand abweicht, so werden wir unser Angebot zurückziehen. Unter Umständen erhalten Sie  per E-Mail ein neues Angebot mit einem dem nach unseren Kriterien und dem Zustand entsprechenden angepassten Preis (Gegenangebot). Alternativ kann es auch sein, dass wir Ihnen kein Angebot unterbreiten und den Ankauf ablehnen.Dieses Gegenangebot können Sie binnen 14 Tagen nach Erhalt unserer E-Mail annehmen oder ablehnen; dazu antworten Sie einfach innerhalb des Zeitraums auf unsere Email. Wenn Sie unser Gegenangebot annehmen, kommt der Vertrag auf Basis des Gegenangebots zwischen Ihnen und uns zustande.Wenn Sie unser Gegenangebot ablehnen, kommt kein Vertrag zustande. Wir senden Ihnen nach vorheriger Ankündigungsmail Ihr Produkt versandkostenfrei und auf unser Risiko an die von Ihnen angegebeneAdresse. Sollte das Paket aufgrund Ihrer Angabe einer falschen Adresse nicht zustellbar sein, fordern wir Sie per Email zur Angabe der korrekten Adresse binnen 5 Tagen auf. Sollten Sie dieser Aufforderung nicht nachkommen und auch der weiteren Aufforderung nicht binnen 3 Wochen nachkommen, erklären Sie, dass die betreffende Ware aus dem System genommen werden soll und Sie das Eigentum an der Sache aufgeben. Ihr Anspruch auf Rücksendung der Ware besteht dann nicht mehr.Wenn Sie auf unsere E-Mail mit dem Gegenangebot nicht innerhalb von 14 Tagen reagieren, dieses also weder ausdrücklich annehmen noch ablehnen, so gehen wir davon aus, dass Sie unser Gegenangebot annehmen wollen. Es kommt dann ebenfalls ein entsprechender Vertrag auf Basis unseres Gegenangebots zustande. Auf diese Folge werden wir Sie in unserer E-Mail mit dem Gegenangebot noch einmal ausdrücklich hinweisen.
    2. Stellt sich bei der Überprüfung der Ware durch uns heraus, dass wir den von Ihnen versandten Bogen nicht ankaufen können oder Ihnen keinen Preis anbieten können (z.B. bei defektem Bogen), so werden wir das Angebot stornieren und Ihnen anbieten den Bogen versandkostenfrei und auf unser Risiko an die von Ihnen angegebene Adresse zurückzusenden oder dieses zu entsorgen.Wenn Sie auf unsere E-Mail nicht innerhalb von 14 Tagen reagieren, dieses also weder ausdrücklich annehmen noch ablehnen, so gehen wir davon aus, dass wir Ihr Produkt in Ihrem Auftrag entsorgen sollen. Darauf werden wir Sie in unserer E-Mail noch einmal ausdrücklich hinweisen.
  2. Bieten Sie uns mehrere Bögen an, so kommt über jedes einzelne Produkt ein eigener Kaufvertrag zustande. Es kann allerdings nur ein Gutscheincode pro Kauf eingelöst werden. (bei gleichen Bögen nur unter den nachfolgenden Voraussetzungen).
  3. Ein Ankauf erfolgt nur in für Privatkunden handelsüblichen Mengen. Bieten Sie uns mehr als ein Stück eines Bogens an, so behalten wir uns ausdrücklich vor, Ihnen für jeden Bogen ein neues Angebot (Gegenangebot) zu unterbreiten oder Ihr Angebot abzulehnen.
  4. Sollten Sie uns abweichend von Ziff. 1. – 3. zusätzliche Bögen in das Paket legen, so werden diese Produkte als Spende angesehen, sofern sie einen wir-kaufen-deinen-Bogen.de -Gesamtankaufswert von unter 50 EUR haben. Für diese Spenden erhalten Sie einvernehmlich keine Zahlung; gleiches gilt für eine Spendenrechnung.

II. Einsendung beim Ankauf; Einsendekosten; Transportrisiko; Datensicherung

  1. Die Einsendung von Produkten aus Deutschland und Österreich ist für Sie ab einer Mindestverkaufssumme von 10,00 EUR kostenfrei, wenn Sie unseren Frankierschein nutzen oder eine Abholung an Ihrem Wohn- oder Niederlassungssitz durch uns (mittels eines von uns beauftragten Transportunternehmens) beauftragen. Eine Abholung an Ihrem Wohn- oder Niederlassungssitz durch uns ist nur aus Deutschland möglich. Den Frankierschein stellen wir Ihnen nach Abgabe unseres Angebots per Email kostenlos zum Ausdruck zur Verfügung. Der Versand mit unserem Frankierschein ist bis zu einem Wert von 500,00€ versichert. Wenn Sie die Abholung der Ware wünschen, und die Übergabe an das Transportunternehmen aus von Ihnen zu vertretenden Gründen fehlschlägt, wird die Abholung nicht erneut durchgeführt. Eine kostenlose Abholung ist dann nicht mehr möglich. In allen anderen Fällen erfolgt die Einsendung auf Ihre Kosten. Die Annahme unfreier oder nicht ausreichend frankierter Einsendungen kann durch uns abgelehnt werden. Sie haben ggf. zusätzlich anfallende Kosten zu übernehmen.
  2. Alle Bögen, die Sie an uns senden, sind sorgsam zu verpacken und mit unserem Lieferschein versichert zu versenden. Sollte Sie diese Vorgaben nicht einhalten, liegt das Risiko einer Beschädigung, und bei privater Versendung auch eines Verlustes, auf dem Versandweg bei Ihnen.

III. Auszahlungen

  1. Wenn Sie ein Angebot zum Ankauf eines gebrauchten Bogens erhalten, bekommen Sie nach Abwicklung des Versands und Prüfung des Bogens einen Gutscheincode über den genannten Betrag im Angebot.  Diesen können Sie jederzeit in unserem Shop unter http://www.wir-kaufen-deinen-bogen.de/gutschein-einloesen/ einlösen. Sollte sich eine Differenz zum Kaufpreis eines neuen Bogens ergeben, haben Sie die Möglichkeit der angebotenen Zahlungsarten diese Differenz zu begleichen.
  2. Sie können den Gutschein nur für einen Bogen aus dem Programm einlösen welches Sie unter http://www.wir-kaufen-deinen-bogen.de/gutschein-einloesen/ finden. Das Angebot welches Sie hier finden ist freibleibend und wir behalten uns Änderungen in diesem Programm vor.
  3. Ein Auszahlung oder Überweisung des Gutscheins ist nicht möglich.
  4. Sollte Ihr neuer Bogen einen niedrigeren Wert haben als Ihr Gutschein, bekommen Sie die Differenz nicht ausgezahlt.

IV. Eigentum und Zusicherungen hins. der Produkte beim Ankauf; Freistellung durch Sie

  1. Mit Annahme  des Angebots sichern Sie uns zu, dass Sie der rechtmäßige Eigentümer des angebotenen Bogens sind bzw. über die Legitimation verfügen, uns diesen Bogen zu verkaufen und das Eigentum daran zu verschaffen. Sie sichern uns des Weiteren zu, dass der angebotene Bogen frei von jeglichen Rechten Dritter sind.
  2. Darüber hinaus verpflichten Sie sich mit Abgabe Ihres Angebots, uns von sämtlichen Ansprüchen Dritter gleich welcher Art und welchen Ursprungs an den angebotenen Produkten freizustellen sowie zum Ersatz jeglicher Schäden, einschließlich der Kosten aus der ggf. notwendigen oder erforderlich erscheinenden Inanspruchnahme rechtsanwaltlicher und/oder gerichtlicher Hilfe, die uns deswegen bzw. daraus entstehen.

§ 3 Verkauf von Produkten durch uns an Sie (Verkäufe)

I. Zustandekommen und Ablauf des Vertrags; Eigentumsvorbehalt, Verzug

  1. Die Darstellung der Produkte in unserem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern lediglich einen unverbindlichen Online-Katalog dar.Indem Sie auf unseren Seiten (in diesem Katalog) ein oder mehrere Produkte auswählen, Ihrem virtuellen Warenkorb hinzufügen, den weiteren Bestellprozess durchlaufen und schließlich die entsprechend gekennzeichnete Schaltfläche „Kaufen“ anklicken, geben Sie eine verbindliche Bestellung (Kaufangebot) hins. der in Ihrem Warenkorb enthaltenen Produkte uns gegenüber ab. Bitte beachten Sie, dass Produkte im virtuellen Warenkorb keine Reservierung darstellen.Bevor Sie Ihre Bestellung durch Betätigung der „Kaufen“-Schaltfläche an uns versenden, erhalten Sie eine Zusammenstellung der von Ihnen gewählten Produkte sowie den zu zahlenden Endpreis einschl. der anfallenden Mehrwertsteuer, Versand- und Zusatzkosten.Vor Absendung einer Bestellung haben Sie die Möglichkeit, Ihre Bestellung noch einmal zu überprüfen und Ihren Gutscheincode welchen Sie durch einen Ankauf erhalten haben einzulösen. Es kann pro Bestellung nur ein Gutschein eingelöst und mit keinem anderen Gutschein kombiniert werden.
  2. Nach Absenden Ihrer Bestellung bestätigen wir den Eingang Ihrer Bestellung durch eine E-Mail, die den Inhalt Ihrer Bestellung und alle Vertragsinformationen enthält. Diese E-Mail (Bestellbestätigung) stellt bereits die Annahme Ihres Angebots durch uns dar.Wenn Sie sich für die Zahlungsarten Vorkasse, PayPal, Lastschrift oder Amazon Payments entschieden haben, führen wir mit vollständigem Zahlungseingang Ihre Bestellung unverzüglich aus. Die bestellte Ware versenden wir an die von Ihnen angegebene Adresse. Über den Versand der bestellten Ware informieren wir Sie mittels Versandbestätigung per E-Mail. Per Email erhalten Sie ebenfalls Ihre Rechnung.
  3. Alle Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung in unserem Eigentum. Nur gegenüber Unternehmern gilt dies auch bis zum vollständigen Ausgleich unserer künftigen Forderungen aus laufender Geschäftsverbindung nebst Zinsen und Kosten.
  4. Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit Zahlungsverpflichtungen in Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

II. Vertragsgegenstand und Beschaffenheit

  1. Vertragsgegenstand sind die im Rahmen der Bestellung von Ihnen spezifizierten (in den Warenkorb gelegten und nachfolgend bestellten) und in der Bestell- und Auftragsbestätigung genannten Produkte zu den dort genannten Endpreisen.
  2. Bei den von uns angebotenen Waren handelt es sich um neue Bögen, es sei denn, in der jeweiligen Produktbeschreibung im Warenkatalog ist ausdrücklich etwas anderes angegeben.Gebrauchte Ware kann Gebrauchsspuren, von dem vorherigen Gebrauch herrührende Verschmutzungen, geringfügige, den normalen Gebrauch nicht oder nur geringfügig einschränkende Mängel, Defekte oder Funktionseinschränkungen und ähnliche für gebrauchte Ware typische Einschränkungen aufweisen. Dies ist in unseren Warenbeschreibungen im Katalog jeweils angegeben; bitte lesen Sie unsere Warenbeschreibung sorgfältig, um Missverständnisse zu vermeiden.
  3. Die Abbildungen auf unserer Internetseite und in unserem Katalog geben die angebotenen Bögen u.U. nur ungenau wieder; insb. Farben können aus technischen Gründen erheblich abweichen. Bilder dienen lediglich als Anschauungsmaterial und können vom Bogen abweichen; teilweise handelt es sich um Symbolbilder oder Typabbildungen, nicht Abbildungen des konkreten Produkts. Sollte dies der Fall sein, weisen wir Sie ausdrücklich darauf hin. Angaben wie Zeichnungen, Abbildungen, technische Daten, Gewichts-, Maß- und Leistungsbeschreibung sind übliche Näherungswerte.
  4. Rezensionen bei den Bögen geben ausschließlich die Meinung des jeweiligen Autors zu dem jeweiligen Bogen wieder. Sie sind nicht Bestandteil der Produktbeschreibung und Beschaffenheitsangaben; es können daraus keine Ansprüche gegen uns hergeleitet werden.
  5. Technische Geräte sollten grundsätzlich erst dann in Betrieb genommen werden, wenn sie vollständig die Umgebungsraumtemperatur erreicht haben; insb. auf dem Transport kann es zu einer Abkühlung der Geräte kommen, die vor Inbetriebnahme erst ausgeglichen werden muss.

III. Preise und Zahlungsbedingungen

  1. Alle in unserem Produktkatalog angebenden Preise sind Endpreise in Euro und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Kunde erhält mit der Versandbestätigung eine weitere Email inkl. seiner Rechnung mit ausgewiesener Umsatzsteuer sofern es sich nicht um Ware handelt, die der Differenzbesteuerung unterliegt. Die Umsatzsteuer ist im Fall der Differenzbesteuerung im Kaufpreis enthalten, wird jedoch nach den Regelungen des Umsatzsteuergesetzes nicht gesondert ausgewiesen.
  2. Ihre Zahlung kann grundsätzlich durch einen Gutschein sowie mittels Banküberweisung (Vorkasse), Amazon Payments, Lastschrift oder PayPal erfolgen.
  3. Sollten Sie Ware gemäß Ihres Widerrufsrechts zurückschicken erhalten Sie einen Gutscheincode für den Betrag über den Sie bereits einen Gutschein eingelöst haben zurück. Des Weiteren erhalten Sie, für den Fall das Sie beim Kauf zu Ihrem Gutschein eine Zahlung vorgenommen haben, diese zurück.

IV. Lieferung; Versandkosten; Bestellung und Versand von Artikeln ohne Jugendfreigabe; Transportgefahr/-risiko, Aufrechnung

  1. Sobald die bestellte Ware verfügbar ist, senden wir diese, soweit mit Ihnen nicht anders vereinbart, unverzüglich (bei den Zahlungsarten Vorkasse, Paypal, Lastschrift oder Amazon Payments: unverzüglich mit Zahlungseingang) an die von Ihnen bei der Bestellung angegebene Adresse oder Packstation.Bei Bestellung von Artikeln ohne Jugendfreigabe im Auftrag ist eine Lieferung an eine Packstation leider nicht möglich.Die Lieferzeit hängt von der Laufzeit bei dem beauftragten Versandunternehmen ab und beträgt 1-5 Werktage, beginnend ab Zahlungseingang, sofern beim Angebot nicht anders angeben.Sollte eine Lieferung an Sie nicht durchführbar sein, weil die gelieferte Ware nicht durch Ihre Haustür, Eingangstür oder den Treppenaufgang passt oder weil Sie nicht unter der von Ihnen angegebenen Lieferadresse aufgefunden werden können, tragen Sie die Kosten für die erfolglose Anlieferung.Sollte die Zustellung der Ware durch Ihr Verschulden trotz zweimaligen Auslieferversuchs scheitern, erklären wir bereits jetzt den Rücktritt vom Vertrag. Ggf. von Ihnen geleistete Zahlungen werden unverzüglich erstattet; dies gilt abzüglich der angefallenen Versandkosten. Wir behalten uns vor, diese zum Gegenstand einer Aufrechnung zu machen.
  2. Werden von Ihnen Waren in für Privatpersonen handelsunüblichen Mengen bestellt, behalten wir uns ausdrücklich vor, Ihnen die dadurch entstandenen erhöhten Versandkosten weiter zu berechnen.
  3. Wenn Sie Käufe in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit tätigen (Unternehmer), geht die Transportgefahr, d.h. die Gefahr zufälliger Beschädigung oder sonstigen Verschlechterungen oder Vernichtung der bestellten Ware auf dem Transport, auf Sie über, sobald wir die Ware dem beauftragten Transportunternehmen übergeben haben. Wenn Sie einen Kauf zu einem Zweck tätigen, der weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher), tragen wir das Transportrisiko bis zur Übergabe der Ware vom Transporteur an Sie.

V.  Widerrufsrecht

1. Handelt der Kunde als Unternehmer im Sinne des § 14 BGB, so kann er sich nicht auf das Widerrufs- und Rückgaberecht gemäß § 312d BGB i.V.m. §§ 355, 356 BGB berufen.

An Unternehmer gelieferte Ware ist, wenn diese einen Mangel aufweist, innerhalb von 5 Tagen schriftlich zu reklamieren und auf seine Kosten an den Verkäufer zurückzusenden.

Der Verkäufer ist zur 3maliger Nachbesserung verpflichtet. Sollte es zu einer Kaufpreiserstattung unter Unternehmer kommen, so ist der Verkäufer berechtigt 10% des Rechnungsbetrags als Bearbeitungsgebühr einzubehalten.

2. Verbraucher im Sinne des §13 BGB haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.


Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Beier Distribution GmbH

Gesetzlich vertreten durch Uwe Beier

Bahnhofstrasse 151 in 96145 Seßlach

info@wir-kaufen-deinen-bogen.de

Telefon: +49(0) 800 0116660

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung


3. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder bei Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind.

4. Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Produkte.

5.  Senden Sie die Ware bitte als frankiertes Paket an uns zurück und bewahren Sie den Einlieferbeleg auf. Wir erstatten Ihnen auch gern auf Wunsch vorab die Portokosten, sofern diese nicht von Ihnen selbst zu tragen sind.

6. Bitte rufen Sie vor Rücksendung unter der Telefonnummer 09565 617300 bei uns an, um die Rücksendung anzukündigen. Auf diese Weise ermöglichen Sie uns eine schnellstmögliche Zuordnung der Produkte.

7. Bitte beachten Sie, dass die in den Absätzen 9.4 bis 9.6 genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechtes sind.

8. Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechtes
Machen Sie von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch (siehe Widerrufsbelehrung), haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

VI. Gewährleistung, Verjährung und Haftungsbeschränkung, Sicherung und Löschung von Daten, Erfordernis einer Mängelanzeige (nur bei Unternehmern)

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.

VII. Mehrwertsteuerrückerstattung bei Wohnsitz im Ausland (nicht EU)

wir-kaufen-deinen-Bogen.de übernimmt keine Erstattung der Mehrwertsteuer bei privater Ausfuhr der Waren ins außereuropäische Ausland.

§ 4 Streitschlichtung

Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen, welche als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dient. Die Plattform ist unter folgendem Link zu erreichen: http://ec.europa.eu/consumers/odr.

Mit uns können Sie per E-Mail über unserer Konktaktformular Kontakt aufnehmen: http://www.wir-kaufen-deinen-bogen.de/kontakt/ . Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und grundsätzlich nicht bereit